Freitag, 20. Dezember 2013

Bewerbungstipps: Deckblatt und Bewerbungsfoto







Das Deckblatt ist kein Muss, bietet aber einige Vorteile. Ein originell und individuell gestaltetes Deckblatt (das natürlich zum Rest passen muss) ist ein starkes Stilelement der Bewerbung, mit dem Du dich sofort von anderen Bewerbern abheben kannst. Der erste Eindruck soll so sein, dass Du in unser Team und zur angestrebten Position passt. Mit einer schnell ergänzten Vorlage aus dem Internet kannst Du hier nicht punkten.


Wir persönlich mögen es, wenn eine Bewerbung, sei es nun per Post oder als E-Mail, ein Deckblatt hat und empfinden es irgendwie als Auftakt dessen, was noch kommt. Das Deckblatt vermittelt uns, zusammen mit einem professionellen Bewerbungsfoto, eine schnelle Übersicht, um die wichtigsten Informationen auf einen Blick zu erfassen.


Wenn außerdem Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse angegeben sind, müssen wir nicht erst herausfinden, ob diese Infos vielleicht am Anfang des Lebenslaufs, im Anschreiben oder in der Kopf/Fußzeile zu finden sind. Zudem wirkt eine gut strukturierte Bewerbung mit Deckblatt aufgeräumter und schafft mehr Platz im Lebenslauf. Zwar ist es hier nicht zwingend notwendig, die ewig besprochenen zwei Seiten einzuhalten (dazu kommen wir in einem späteren Beitrag), aber will man es, gelingt es ohne eine viertel Seite mit Kontaktdaten und Bild doch besser.


Das Bewerbungsfoto ist zwar nicht mehr Pflichtbestandteil einer Bewerbung, dennoch würden wir uns freuen, wenn dein Deckblatt eines enthält. Ein professionelles Foto unterstreicht nicht nur die Ernsthaftigkeit deiner Bewerbung, es ist mit entscheidend für den ersten Eindruck, den wir von dir bekommen und bekräftigt die Wichtigkeit des Ausbildungsplatzes oder Jobs für dich. Es suggeriert Professionalität, die man auch im Job zu bringen bereit ist. Menschen die einem freundliche, lächelnd gegenübertreten, wirken einfach immer sympathischer als zu ernste Gesichter. Ein offenes Lächeln, unverkrampft und natürlich, wirkt immer positiv.

Am Montag machen wir direkt weiter mit eurem Anschreiben.